Wie unterstützt die Beratungsstelle?

Wissen hilft Handeln…
...bei Demenz, Depression, Sucht und Wahnerkrankungen im Alter

Unser Ziel ist es, psychisch kranken älteren Menschen und ihren Angehörigen Unterstützung und Hilfen anzubieten.

Mit steigender Lebenserwartung nehmen auch die psychischen Erkrankungen im Alter zu. Die häufigste Ursache ist die Demenzerkrankung mit ihrer Unterform der Alzheimer-Krankheit. Zu den gerontopsychiatrischen Erkrankungen gehören:

  • Demenz (z.B. Demenz vom Alzheimer Typ)
  • Depressionen
  • Wahnerkrankungen
  • Alkohol- und Medikamentensucht

Wir beraten...

...psychisch erkrankte ältere Menschen, ihre Angehörigen und Bezugspersonen wie Nachbarn, Freunde und Arbeitskollegen.
Dabei bieten wir …

  • Information über psychische Erkrankungen wie Demenz oder Depression im Alter
  • Hinweise auf regionale Möglichkeiten der Diagnostik, Behandlung und Therapie
  • Beratung zu Fragen des Umgangs und der Betreuung
  • Information und Vermittlung von regionalen Unterstützungs- und Entlastungsangeboten
  • Beratung zu sozialrechtlichen, finanziellen sowie alltagspraktischen Fragen
  • Psychosoziale Beratung und Begleitung, mit dem Ziel die Belastungen als pflegender Angehöriger zu mindern und das Bewältigungsvermögen zu stärken.

Zusammen mit anderen Einrichtungen wollen wir ein möglichst dichtes Hilfenetz anbieten.

Angebote der Beratungstelle für gerontopsychiatrisch Erkrankte und Angehörige

Weitere Angebote

AnsprechpartnerInnen

von links:
Anne Gille
Diplom Sozialpädagogin
Nadine Gruschinski Diplom Sozialpädagogin
Gertrud Terhürne Diplom Psychologin (Stellenleitung)
Claudia Bubeleber Verwaltung
Michael Baumgart Diplom Sozialpädagoge
Carolin Teller Bachelor of Science Psychologie
Marianne Golmann Diplom Psychologin
Monika Pretscher Diplom Sozialpädagogin

Kontakt

Gerontopsychiatrische Beratungsstelle ambet e.V.
Triftweg 73
38118 Braunschweig

E-Mail:
Tel: 05 31 - 2 56 57 40
Fax: 05 31 - 2 56 57 99