„Du für Braunschweig“ unterstützt jetzt auch bei Impfterminen

Die Kampagne „Du für Braunschweig“ unterstützt jetzt auch bei Impfterminen – mit Impfpaten der Freiwilligenagentur

Viele Menschen wollen sich impfen lassen. Die Terminvergabe stellt aber nicht wenige vor große Probleme.

Nicht alle älteren Menschen und andere Personen sind alleine in der Lage Termine zum Impfen zu vereinbaren. Per Telefon oder online müssen sie einen Termin mit dem Impfzentrum vereinbaren und werden zunächst auf Wartelisten gesetzt. Das überfordert einige ältere Menschen, wie wir Aufgrund von Nachfragen und Hilferufen festgestellt haben. Ihnen steht ab sofort die Freiwilligenagentur Jugend Soziales Sport e.V. in Zusammenarbeit mit der Kampagne „Du für Braunschweig“ zur Seite.

Montags und Mittwochs in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr hat die Freiwilligenagentur eine telefonische Sprechzeit eingerichtet. In dieser Zeit unterstützen geschulte Freiwillige, Menschen die Zuhause leben und sich mit dem Procedere überfordert fühlen, bei der Vereinbarung eines Impftermins.

Sollte sich bei dem Kontakt auch herausstellen, dass die Organisation des Besuches des Impfzentrums ein Problem darstellt, so unterstützt die Freiwilligenagentur auch bei der Organisation eines Fahrdienstes durch Patenschaften, die ggfs. auch den Besuch begleiten. Selbstverständlich steht das Angebot zur Impfbegleitung allen Personen offen, die sich unsicher fühlen.

In Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtseinrichtungen in Braunschweig hat die Freiwilligenagentur auch ein Angebot für Pflege- und Betreuungsdienste sowie andere Hilfsorganisationen wie die Alzheimer Gesellschaft in Braunschweig entwickelt. Unter Wahrung des Datenschutzes ihrer zuhause lebenden Patienten/Kunden, die nicht in der Lage sind selbständig einen Impftermin zu vereinbaren, können diese Dienste mit vorbereiteten Listen auf die Freiwilligenagentur zukommen, die dann die Unterstützung bei der Terminvergabe und Begleitung übernimmt.

Hans Golmann von ambet e.V. und Matthias Bertram von der Freiwilligenagentur sind sich sicher, dass damit vielen, vor allem alleinlebenden Menschen, in der Coronapandemie eine große Last abgenommen wird.

Kontakt zur Freiwilligenagentur:

Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.
Telefon: 0531/4811020
E-Mail: info.bs@freiwillig-engagiert.de
Website: www.freiwillig-engagiert.de

Erreichbarkeit der Impfbegleitung:
Montag und Mittwoch – 10:00 bis 13:00 Uhr


© Im Bild Matthias Bertram im Büro der Freiwilligenagentur