Für Ärztinnen und Ärzte

Unser Konzept

Wir arbeiten zielgerichtet und betätigungsorientiert. Der Patient mit seinen Alltagsanliegen, (eventuell mit dem Angehörigen) stehen in der Therapie im Mittelpunkt. Dies betrifft die Bereiche Selbstversorgung, Mobilität, Haushaltsführung, Ausbildung, Freizeit und die soziale Teilhabe.

Wir ermöglichen dem Patienten, seine Ressourcen und die seiner Umwelt wahrzunehmen. Auf der Grundlage seiner Stärken und Fähigkeiten unterstützen wir ihn mit unserem ergotherapeutischen Fachwissen darin, seinen Alltag zu bewältigen. Bei Bedarf werden Angehörige bzw. Bezugspersonen in den Therapieprozess einbezogen und angeleitet.

Wir arbeiten darauf hin, dem Patient möglichst alltagsnah die Erfahrung der Selbstwirksamkeit zu vermitteln. Gemeinsam mit dem Patienten und eventuell einem Angehörigen erarbeiten wir Lösungsansätze für seine Alltagsprobleme und geben ihm die Möglichkeit diese Strategien auch auf andere Situationen zu übertragen.

Durch dieses Vorgehen wird Ergotherapie zu „Hilfe zur Selbsthilfe“ und ermöglicht es, nach Erreichen der vom Patienten benannten Ziele, die Therapie zeitnah gemeinsam zu beenden.

Zusammenarbeit

  • Sie erhalten zeitnah unsere aussagekräftigen Berichte. Sie ermöglichen Ihnen eine Außensicht auf die Alltagsbewältigung des Patienten.
  • Die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt, der Ärztin ist uns selbstverständlich.
  • Wir beachten das Gebot der Wirtschaftlichkeit im Umgang mit den Verordnungen.

So kann Ergotherapie verordnet werden

Kontakt

Praxis für Ergotherapie ambet e.V.
Helenenstr. 32
38118 Braunschweig

E-Mail:
Tel: 05 31 - 28 50 37 96
Fax: 05 31 - 28 50 37 97