Kampagnen für gute Pflege

August 2020: Handeln statt Klatschen!

Ambulante Pflegedienste aus der Region Harz und Heide setzen sich für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung ein. Ambulante Pflegedienste sorgen dafür, dass die Mehrzahl der Pflegebedürftigen weiterhin zu Hause wohnen kann. Damit das so bleibt, benötigen sie mehr Personal und eine bessere Finanzierung.

Weiterlesen: Informationen zur Kampagne „Handeln statt Klatschen!“

 

 

Juni 2019: Gerechte Finanzierung ambulanter Pflege

Ambulante Pflegedienste aus der Region Harz und Heide schlagen Alarm.

Die ambulante Versorgung von pflegebedürftigen und kranken Menschen in Niedersachsen gerät zunehmend in Gefahr.

Vor diesem Hintergrund schlagen auf Initiative der AG der Braunschweiger Sozialstationen rund 60 Pflegedienste aus der Region zwischen Harz und Heide in einer Gemeinschaftsaktion jetzt Alarm.

Weiterlesen: Gerechte Finanzierung ambulanter Pflege

 

 

2019: Ich pflege gerne - Eine Aktion des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen

Pflegeeinrichtungen setzen sich ein für gute Arbeitsbedingen und gerechte Bezahlung. Ambulante Pflegedienste sorgen dafür, dass die Mehrzahl der Pflegebedürftigen weiterhin zu Hause wohnen kann. Damit das so bleibt, benötigen sie mehr Personal und eine bessere Finanzierung.

Weiterlesen: Informationen zur Kampagne „Ich Pflege gern“ des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen finden Sie hier.

Oktober 2014: Pflege am Boden

Die Aktion „Pflege am Boden“ will bundesweit auf die unzureichende gesellschaftliche, politische und finanzielle Situation der ambulanten und stationären Pflege hinweisen.

Weiterlesen: Aktion „Pflege am Boden“