Zur Website der Aktion

Pflege am Boden

Die Aktion „Pflege am Boden“ will bundesweit auf die unzureichende gesellschaftliche, politische und finanzielle Situation der ambulanten und stationären Pflege hinweisen. Die Aktivitäten sind auf der Website der Aktion zu finden.

Motivation

Pflege ist die Arbeit am Menschen. … Die Situation der Pflegenden hat sich in den letzten Jahren stetig verschlechtert. Unsere täglichen Herausforderungen werden erschwert durch Arbeitskräftemangel, zu niedrige Bezahlung und eine geringe Wertschätzung der Tätigkeit.
Unter diesen Voraussetzungen wird unsere Arbeit physisch und psychisch immer belastender. Wir liegen am Boden. Auch wegen der schlechten Arbeitsbedingungen wird der Pflegeberuf für Berufseinsteiger immer unattraktiver - und das in Zeiten des Pflegenotstands.
Wir haben immer weniger Zeit für immer mehr zu pflegende Menschen. Der erhöhte Aufwand für die Dokumentation der Pflege stiehlt uns wertvolle Zeit am Patienten.
Die Pflege - die Fürsorge und Betreuung des bedürftigen Menschen - kommt dabei zu kurz.

Aktion am 11. Oktober 2014 in Braunschweig

Aus diesem Grund organisieren wir eine Kundgebung in Form eines Autokorsos durch die Stadt Braunschweig. Mehr: Video des Autokorsos.

Wir freuen uns auf viele Mitarbeiter der umliegenden Pflegedienste und -einrichtungen, die an dieser Kundgebung teilnehmen. 

Nach einigen Änderungen aus organisatorischen Gründen ist nun folgende Route vorgesehen: 

Treffen auf dem Messegelände „Kennelbad Parkplatz“ um 13:15 Uhr. (Adresse für Navigationsgeräte: Kennelweg)

  • Theodor-Heuss-Straße
  • Europaplatz
  • Gieseler
  • Güldenstraße
  • Lange Straße
  • Küchenstraße
  • Hagenmarkt
  • Bohlweg
  • Schlossplatz (Kundgebung; Aufenthalt ca. 15 Minuten)
  • Bohlweg
  • Ritterbrunnen
  • Steinweg
  • Am Theater
  • Jasperallee
  • Altewiekring
  • Stadthalle
  • Hauptbahnhof
  • Heinrich-Büssing-Ring
  • Wolfenbütteler Straße
  • Eisenbütteler Straße
  • Messegelände „Harz & Heide“

Termin: 11.10.2014
Abfahrt: 13:30 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Ort: Stadt Braunschweig
Verantwortlicher: Ralf Fricke, Fachbereichsleiter Altenhilfe
Ansprechpartner: Ralf Fricke, Fachbereichsleiter Altenhilfe und Roland Strehmel, Marketingassistent