Die CDA Braunschweig informierte sich über die Arbeit vom Achilles Hof.

Am 02. Februar traf sich der CDA-Kreisvorstand Braunschweig auf Anregung seines Vorsitzenden, Thorsten Wendt, mit Hans Golmann  auf dem Achilles Hof. 

Die Mitglieder des CDA informierten sich über das Service Wohnungen und die Wohn-Pflegegemeinschaft mit seinen 9 Plätzen für Menschen mit höheren Assistenz- und Pflegebedarf im Wohn- und Quartiersprojekt Achilles Hof. Thematisiert wurde das Konzept des selbstbestimmten Wohnens im Stadtquartier mit der gewünschten Versorgungssicherheit.

Auch die Einbindung der Begegnungsstätte, des Gartenbereichs und des Kindergartens als Elemente eines differenzierten und generationenübergreifenden Angebotes wurden von den Mitglieder der CDA positiv aufgenommen.

Die stell. CDA-Kreisvorsitzende Christine Piefke (damals noch Mitglied des  zuständigen Stadtbezirksrates) unterstützte seinerzeit ambet e. V. bei der Findung der Liegenschaft und Gründung des Achilles Hofes. Christine Piefke engagiert sich aber auch weiterhin bei dem ehrenamtlichen Einkaufsbegleitdienst, der an die ambet Sozialstation angesiedelt ist und jährlich ca. 250 Fahrten mit den Senioren durchführt.

Hans Golmann unterstrich in dem Gespräch den hohen Bedarf an Mitarbeitern und warb für die Pflege auch als Ausbildungsberuf. Die Einrichtungen suchen derzeit händeringend Auszubildende und ausgebildete Pflegekräfte, inzwischen jedoch auch Assistenz- und Pflegehilfskräfte. Dieser Bedarf wird in den kommenden Jahrzehnten steigen!

Im Gespräch wurden auch die Anstrengungen im Rahmen der „Allianz für die Region“ dargestellt, bei der ambet e.V. z.B. in 2017 mit dem Siegel als „ZUKUNFTGEBER“  ausgezeichnet wurde. 

Die CDA-Braunschweig wird weiterhin mit ambet e. V. in Kontakt bleiben und versuchen, geplante Projekte des Vereins ggf. auf der politischen Ebene unterstützen, so die stell. Kreisvorsitzende Christine Piefke zum Abschluss der rund 2-stündigen Gesprächs- und Diskussionsrunde.

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem auf Feldern der Sozialpolitik wie Arbeitsmarkt, Rente, Pflege und Gesundheit.