PfAD Qualifizierung

Eine neue berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahme für den ambulanten Bereich zur Betreuungsassistent*in

Für Pflege, Alltag und Hauswirtschaftliche Dienste

Foto: fotolia Ocskay Mark

Hier können Sie den Flyer als PDF herunterladen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis im ambulanten Bereich
  • Lernen in der Gruppe
  • Ein allgemeinbildender Schulabschluss
  • Vorerfahrungen in dem Berufsfeld sind vom Vorteil

PfAD - Was ist das?

Menschen mit verschiedenen Unterstützungsbedarfen möchten nicht, dass unterschiedliche Personen sie pflegen, betreuen oder hauswirtschaftlichen versorgen. Sie wünschen sich all diese Tätigkeiten "aus einer Hand". An diesen ganzheitlichen Erfordernissen richtet sich das Konzept dieser Qualifizierung aus.

Viele Mitarbeiter im ambulanten Bereich gehen dieser Tätigkeit ohne erweiterte (ganzheitliche) Kenntnisse in der Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft nach. Um diese in ihrer Arbeit zu stärken und ihnen Sicherheit für ihr tägliches Handeln zu geben wurde diese Maßnahme konzipiert.

Die Maßnahme ist modular aufgebaut und hat 9 Module und schließt mit einer Abschlussprüfung ab. Folgende Inhalte werden vermittelt:

  1. Der alte Mensch
  2. Pflege
  3. Krankheitslehre
  4. Gerontopsychiatrie
  5. Betreuung und Aktivierung
  6. Ernährung und Hauwirtschaft
  7. Begleitung am Lebensende
  8. Recht und Dokumentation
  9. Praxismodul

Ansprechpartnerin

Monika Pretscher

Dipl. Sozialpädagogin / Geragogin und Krankenschwester
monika.pretscher@ambet.de
Tel.: 0531 25657-46

Kontakt

Fortbildung ambet e.V.
Triftweg 73
38118 Braunschweig

E-Mail:
Tel: 05 31 - 2 56 57 46
Fax: 05 31 - 2 56 57 99